Headerbild

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Zandura GmbH

Allgemeine Nutzungs­bedingungen

der

Zandura GmbH
Potsdamer Platz 10, 10785 Berlin

– nachfolgend als „Wir“ bezeichnet –

1. Was ist Zandura | Unsere Leistungen

Wir haben es uns mit der Plattform „Zandura“ zum Ziel gesetzt, Gründer und KMU bestmöglich bei der Digitalisierung ihres unternehmerischen Alltags zu unterstützen.

Wir bieten dir dazu verschiedene Anwendungen an, welche du zur Optimierung deiner Abläufe und zur Gewinnung neuer Kunden nutzen kannst. Wir arbeiten kontinuierlich daran, Zandura und das zugehörige Angebot zu erweitern, damit du das bestmögliche Ergebnis auf unserer Plattform hast.

Die folgenden allgemeinen Nutzungsbedingungen bilden die Grundlage für deine Nutzung von Zandura sowie der zugehörigen Anwendungen und Angebote. Es kommt jedoch vor, dass einzelne Anwendungen nochmals gesonderte Nutzungsbedingungen aufweisen, worauf wir dich dann aber explizit hinweisen.

Mit der Nutzung von Zandura erklärst du dich zudem bereit, dass wir Daten von dir verarbeiten. Wie das abläuft und was wir mit deinen Daten machen, findest du gesondert in unserer Datenschutzinformation.

2. Was du bei der Nutzung beachten musst | Deine Pflichten

Deine Mitgliedschaft

Dein Konto

Wenn du Mitglied auf Zandura werden möchtest, dann benötigen wir verschiedene persönliche Daten von dir. Welche das genau sind, hängt davon ab wie du unsere Plattform nutzt. Für dein allgemeines Konto benötigen wir nur deinen Klarnamen (kein Künstlername oder der Name deines Unternehmens) und eine gültige E‑Mail-Adresse von dir.

Passwortschutz

Als Mitglied von Zandura bist du angehalten, deinen Zugang vor Dritten zu schützen. Das bedeutet, dass du dein Passwort Dritten nicht mitteilst und dieses regelmäßig änderst. Solltest du den Verdacht haben, dass Dritte auf dein Konto zugreifen können, dann bist du verpflichtet uns sofort Bescheid zu geben, damit wir dieses möglicherweise sperren können, um so deine Daten zu schützen. Sollten wir selbst einen Missbrauch deines Kontos feststellen, dann werden wir auch ohne dein Einverständnis dein Konto sperren.

Verhaltensregeln

Auf Zandura wollen wir eine produktive und professionelle Atmosphäre für alle Mitglieder schaffen. Daher sind alle Mitglieder angehalten, sich auf einer professionellen und beruflichen Ebene zu begegnen und keine anderen Mitglieder vorsätzlich oder grob fahrlässig zu schädigen.

Du erklärst dich bei der Nutzung von Zandura bereit, dass du alle relevanten gesetzlichen Vorschriften einhältst und insbesondere nicht für sachfremde, politische oder religiöse Themen wirbst und insbesondere keine Vereinigungen oder Gemeinschaften – oder deren Methoden oder Aktivitäten – bewirbst, welche von Sicherheits- oder Jugendschutzbehörden beobachtet werden.

Zudem erklärst du dich bereit, dass du keine Inhalte oder Informationen auf Zandura bereitstellst, welche gegen das Gesetz verstoßen oder die Rechte (einschließlich geistiger Eigentumsrechte) anderer Personen verletzen.

Was du uns erlaubst

Auf Zandura bieten wir dir die Möglichkeit dich und möglicherweise dein Unternehmen öffentlich zu präsentieren, damit wir dies tun können, benötigen wir verschiedene Rechte von dir. Welche Rechte das genau sind hängt wiederum von der Art der Nutzung unserer Plattform ab. In keinem Fall trittst du an uns exklusive Rechte ab, d. h. dass du immer die vollen Rechte an deinen Inhalten und Informationen behältst.

Sofern du Inhalte und Informationen wie bspw. Bilder, Videos, Logos, Texte oder ähnliches über Zandura oder einer unserer Anwendungen einstellst, dann erteilst du uns das weltweite, übertragbare und unterlizenzierbare Recht, diese Informationen und Inhalte, ohne weitere Einwilligung deinerseits zu nutzen, zu hosten, zu kopieren, öffentlich vorzuführen, zu modifizieren, zu verteilen, zu veröffentlichen, zu übersetzen, und zu verarbeiten.

Sofern du dieses Recht für bestimmte Inhalte oder Informationen entziehen möchtest, dann musst du die bestimmten Inhalte oder Informationen nur von Zandura oder dein Benutzerkonto selbst löschen. Wir weisen dich jedoch darauf hin, dass es sein kann, dass Dritte – wie beispielsweise andere Nutzer – diese bereits kopiert, geteilt oder gespeichert haben. Hierauf haben wir dann keinen direkten Einfluss mehr. Zudem dauert es aus technischen Gründen eine gewisse Zeit, bis wir deine Inhalte auch aus unseren Sicherheitskopien und Backups gelöscht haben.

3. Was sonst noch wichtig ist | Wichtige Bestimmungen

Haftung

Wir haften unbeschränkt nach den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden, welche aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit entstehen sowie für vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln und nach den Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes.

Darüber hinaus haften wir im Falle leichter Fahrlässigkeit bei der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht. Eine solche wesentliche Vertragspflicht liegt vor, wenn deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung du regelmässig vertrauen darfst bzw. deren Verletzung Rechte von dir einschränken, die diese Vereinbarung dir nach Inhalt und Zwecke geradezu gewährt hat. In dem Fall, dass wir derart haften ist der Schadensersatz jedoch auf dem typischen und vorhersehbaren Schaden begrenzt. In anderen Fällen haften wir nicht für leichte Fahrlässigkeit.

Aktualisierung unserer Nutzungsbedingungen

Unser Ziel ist es, dein Erlebnis auf Zandura stetig zu verbessern. Dafür entwickeln wir ununterbrochen neue Anwendungen, optimieren bereits bestehende Funktionen oder verbessern ganz allgemein das Nutzergefühl auf Zandura. Solche Änderungen können jedoch dazu führen, dass wir die vorliegende Nutzungsvereinbarung hin und wieder anpassen müssen, damit diese die Nutzung korrekt abbilden. Änderungen nehmen wir nur vor, wenn wir der Überzeugung sind, dass dies auf keinem anderen Weg möglich ist, dabei betrachten wir, ob diese für dich zumutbar und in deinem Interesse sind.

Bevor wir eine Änderung an unseren Nutzungsbedingungen vornehmen, werden wir dich mindestens 30 Tage im Vorfeld darüber über unsere Kommunikationskanäle (bspw. E‑Mail oder App) informieren. Daraufhin hast du genug Zeit, dich mittels unserer Mitteilung zu informieren und gegebenenfalls Rückfragen zu stellen. Sofern du dich entscheidest Zandura auch weiterhin zu nutzen, bist du an die neuen Nutzungsbedingungen gebunden. Sofern du mit der Änderung der Nutzungsvereinbarung nicht einverstanden bist, musst du die Nutzung von Zandura einstellen.

Solltest du dich gegen die weitere Nutzung von Zandura entscheiden, dann kannst du dein Konto löschen. Solltest du danach Fragen zum Umgang mit deinen Daten haben, dann schau bitte in unsere Datenschutzinformation.

Kündigung oder Aussetzungen von Konten

Eine freundliche und professionelle Umgebung auf unserem Portal ist ein wichtiger Bestandteil unseres Service für dich. Um dies umzusetzen, nehmen wir uns das Recht heraus Konten zeitweise zu sperren oder sogar zu kündigen.

4. Weitere Bestimmungen | Allgemeines

Sofern es zu Streitigkeiten über diese Nutzungsbedingungen oder andere Bedingungen, Verträge oder Vereinbarungen mit Bezug zu Zandura kommt, ist der Gerichts- und Erfüllungsort – soweit diese rechtlich zulässig sind – Berlin. Zudem unterliegen diese Nutzungsbedingungen oder andere Bedingungen, Verträge oder Vereinbarungen mit Bezug zu Zandura dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Sollte eine Bestimmung dieser Nutzungsbedingung unwirksam sein bzw. werden oder sollte eine Lücke bestehen, dann bleiben die sonstigen Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen in vollem Umfang wirksam und rechtlich durchsetzbar. Sollten wir es unterlassen eine Bestimmung rechtlich durchzusetzen, so stellt dies kein Rechtsverzicht da.